Zeugen der Inklusion: Behinderte Cartoons 8 von Phil Hubbe

0
(0)

Für Menschen mit ausgeprägtem Sinn für Ungerechtigkeit oder pc (political correctness) ist der vorliegende Band nur zum geringen Teil geeignet.

Wenn so ein Buch ein „normaler“ Autor/Cartoonist präsentiert hätte, würde er wohl medial sofort hingerichtet werden.

Doch Phil Hubber leidet seit 1985 – also mehr als 35 Jahren - bereits an Multipler Sklerose.

Daher erlebt(e) er schon alles mögliche von gedankenlosen Mitbürgern, vermeintlichen Helfern usw.

Und deshalb darf er auf 64 Seiten Dinge zeichnen und präsentieren, an die andere sich nie herantrauen würden.

Mit tiefschwarzem Humor werden Begebenheiten karikiert; da glaubt niemand dran.

Dabei bleibt jedem Betrachter überlassen, ob einfach staunend/unsicher die Pointe „weg gelacht“ wird oder ob man vielleicht das eine oder andere dazu nutzt um vielleicht mal ein Gespräch/eine Diskussion anzuregen.

Und auch wenn dann nichts daraus werden sollte, allein das ein Band mit Cartoons dafür sorgt, dass man über Situationen nachdenkt, ist ja schon was.

Das relativ kurze Vorwort kommt in diesem Band von dem Juristen und Musiker (Hornist) Matthias Berg.

Dieser ist niemand geringeres als 27 Facher Medaillen Gewinner der paralympischen Mannschaft Deutschland.

Ungewöhnlicher Weise gleich in verschiedenen Disziplinen nämlich: alpiner Skilauf, Springer und Sprinter.

Schon das ist absolut bemerkenswert.

Mein Fazit
„Zeugen der Inklusion: Behinderte Cartoons 8″von Phil Hubbe ist insofern schon „lesenswert“, weil es zum Nachdenken anregt!

Wie hilfreich war dieser Artikel oder Rezension?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich oder interessant war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.