• Zogg: vierfarbiges Bilderbuch
  • von A.Scheffer und J.Donaldson
  • 2010
  • Kinderbuch aus dem Hause Belz & Gelberg

 

Zogg, der kleine Drache (der Größte der Kleinen allerdings) ist furchbar aufgeregt. In der Drachenschule geht es daran zu lernen. Jetzt beginnt der Ernst des Drachenlebens! Fliegen, brüllen oder Feuer speien stehen auf dem Stundenplan...Prinzessinnen entführen übrigens ebenfalls. Zogg macht sich daran, Prinzessin Perle zu rauben...gesagt, getan...doch Perle hat einen sehr eigenen Sinn und will sich auch von Drache Zogg gar nichts sagen lassen... Da ist der Zogg also aufgetaucht, ein super lieber Drache, der erst lernen muss, was ein Drache alles zu können hat, bis man aus-gewachsen ist. Das ist niedlich-kindgerecht gemacht, die Zeichnungen sind so spielerisch und detailreich, dass allein unser Großer minutenlang davorsitzt und staunt. Er ist fünf Jahre und kann gar nicht genug sehen an/in diesen Bildern. Übrigens eignet sich das Buch auch Klasse zum ich-sehe-was-was-Du-nicht-siehst spielen. Die Figuren sind nicht ganz so komisch, wie z.B. im Grüffelo - doch gerade die Prinzessin ist zum Beispiel nicht so furchtbar bonbonfarben wie in anderen Büchern. Fazit: Schmucker Schmöker... für die Kleinen  ganz groß!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...