Kultfilme, die man gesehen haben muss, sind eine spannende Sache.
Woran bestimmt man ob ein Film sehenswert ist oder einfache Lebenszeitverschwendung?
Siebzehn Kritiker, Filmhistoriker sowie Akademiker sind angetreten ihr umfangreiches Wissen auf über vierhundert Seiten vorzutragen.
Das Buch ist chronologisch aufgebaut.
Angefangen bei einem französischem Film namens "Ein andalusische Hund" aus dem Jahre 1928 endet es mit dem schrägen "Under the skin - tödliche Verführung" vom 2013. Die Präsentation der Filme erfolgt mit einem Foto des jeweiligen Filmposters, es folgt eine Kurzbeschreibung, sowie die wichtigsten Verantwortlichen wie Kamera, Schauspieler oder Regisseur.
Auf der zweiten Seite werden kurze Anekdoten, eine Kritik, sowie der Zeitgeschichtliche Kontext zum Besten gegeben weswegen dieser Film Kultcharakter besitzen soll. Ein weiteres Foto mit kurzer Beschreibung rundet dies dann ab.
Die Auswahl der "Jury" ist überaus vielfältig.
Von Komödien, über Dramen, Kriegsfilmen oder schrägen Independent-Schwulenfilmen ist so ziemlich alles vorhanden. Aber es besitzen auch alle ihre treue Fangemeinde, selbst so ein sprachlos machender Nonsens wie "Plan 9 from outer space".
Der Verlag hat sich entschlossen, eine dritte aktualisierte Auflage neu herauszugeben.
So ist mit 2013 zwar leider das letzte besprochene Filmjahr aber immerhin.
Der Kultcharakter als solches kommt laut den Experten durch völlig unterschiedliche Inhalte zum Vorschein.
Mal ist es die aussergwöhnliche Geschichte, exorbitante Bauten beziehungsweise Kulissen oder wirklich bahnbrechende Effekte.
So ergibt sich ein vielschichtiger Ausflug quer durch die Filmgeschichte.
Ob man den Tipps ohne weiteres zustimmt, bleibt jedem selbst überlassen.
Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.
Anregungen für Filmabende sind genügend vorhanden.

Meiner Meinung nach nicht nur für Filmfans ein gut zu lesendes Buch!



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.