Großes Kino in 5 Sekunden

Cover des Buches: Grosses Kino in 5 Sekunden 70 Filmklassiker von Metropolis bis La La Land von Mateo Civashi sowie Mateo Paves
Buchkritik Grosses Kino in 5 Sekunden

70 Filmklassiker von Metropolis bis La La Land von Mateo Civashi sowie Mateo Pavesi

Man kennt viele der Filme, hat mitgefiebert, gelitten, gelacht, geweint. Nun ist mit diesem Buch mal eine ganz neue Defintitionserklärung der vergangenen knappen einhundert Jahre Filmgeschichte auf den Markt geworfen worden. Dabei kommen alle Variationen von Filmen dran.

Katastrophenfilme sind genauso dabei wie Dramen, Thriller, es gibt sogar Horrorfilme (Godzilla als Piktogramm auf einer Seite mit viel Liebe gestaltet...sehr gut gemacht).

Selbst bekannte Serien werden von den beiden Machern nicht vernachläßigt.

Denn auf einer einzigen Seite wird alles wesentliche gezeigt, man kann sogar nach Herzenslust raten, welcher Film wohl gerade "gezeichnet" wurde.

Das ist nicht immer bierernst, sondern mit einem ganz bestimmten Sinn für Humor zu Papier gebracht worden.

Allerdings gibt es nicht nur gezeichnetes, sondern die Autoren trugen gleich auch noch die Biografien der bekanntesten Regisseure zusammen, reichen kleine Anekdoten sowie Filmfakten und geben eine ausführlichen Exkurs in die Filmgeschichte.

Jede weitere Seite macht Lust darauf sofort den eben angesehenen Film im bewegtem Format per Stream oder Blu Ray anzusehen.

So kommt "Großes Kino in 5 Sekunden: 70 Filme von Metropolis bis La La Land" auf über zweihundertzwanzig Seiten, ist mit zwölf Euro auch noch recht gut bezahlbar und außerdem wirklich mal was anderes.

Dementsprechend eine ganz klare Kaufempfehlung!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Gefällt Ihnen vielleicht auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.