• Buchtitel: Altwerden ist nichts für Feiglinge
  • Autor: Joachim Fuchsberger
  • erschienen: März 2014
  • Verlag und Genre: Goldmann// Sachbuch

Einen Jeden von uns trifft es früher oder später in der Regel...so wie man gelebt hat, so geht es halt etwas schneller oder läßt sich etwas mehr verzögern...
Das Älterwerden ist in Deutschland ein heikles Thema...jeder will alt werden allerdings möchte niemand alt sein!
Alt in Deutschland steht für Siechtum, Verelendung, Einsamkeit, von kaum jemandem noch ernst genommen.
Aber Älter werden steht auch für eine gewisse Gelassenheit, für eine Reife und besondere Entspanntheit.
Mit Blacky hat sich ein Erfolgsmensch dieses Themas angenommen, der selbst sehr stramm auf die neunzig zugeht, der in der Karriere unglaubliche Höhen erleben durfte, mit dem Tode seines Sohnes allerdings auch tragische Tiefen durchleben musste.


Doch alles lamentieren nützt einem auch nichts, so der große Entertainer: duch das Altwerden müssen wir durch!!!



Eines vorweg durch den Autoren: das Altwerden ist natürlich mit Einschränkungen verbunden, leider.
Doch in erster Linie, sollte man es mit einer guten Gesundheit erleben ist es ein Geschenk!
Damit ist auch schon eine Menge über dieses Buch gesagt.
So erhält der Leser für sein Geld auf über zweihundertzwanzig Seiten launige Kapitel aus dem Leben des Moderators und Schauspielers, die mit einigem Witz zu lesen sind. Die Anekdoten seiner Karriere sind flott und spektakulär geraten, obwohl Herr Fuchsberger sowohl als Moderator als auch als Schauspieler mit so ziemlich jedem der zu seiner Zeit Rang und Namen hatte auf Augenhöhe unterwegs gewesen ist. Das macht den Autoren sehr menschlich, scheint er sich doch auf seine durchaus besondere Stellung nicht allzuviel einzubilden.
Mitten in den Kapiteln wirft der Autor teils Fragen auf, die man selbst beantworten kann, manche beantwortet er selbst.
Das lockert das Lesen meiner Meinung nach enorm auf.
Garniert wird das Geschriebene denn auch noch mit allerlei Plattitüden und Allerweltsweisheite
n. Gleichzeitig ist ein großartiger Tiefgang nicht zu ersehen. Ohne einen roten Faden reiht sich Anekdötchen an Anekdötchen.
Der Humor ist mal mehr mal weniger gut.
Aber wer das Buch kauft in der Hoffnung einen konkreten "Tipp" zu bekommen, wie man mit dem Altern umgehen sollte, der wird enttäuscht werden.



Nettes, jedoch seltsam inhaltsleeres Buch!!!



Altwerden ist nichts für Feiglinge von Joachim Fuchsberger: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...