Ballermann und Bettenburgen sind out. Die Sonneninsel lockt mit Luxus und Aktivitäten: ein Luxus-Spa-Wochenende oder eine Partie Golf mit Meeresblick stehen hoch im Kurs.

Wer Mallorca hört und an Ballermann und Bettenburgen denkt, hat eine wesentliche Entwicklung verpasst. Denn die Sonneninsel lockt Kurzurlauber oder Sportfans mit attraktiven Angeboten. Wanderungen, Mountain-Bike- oder Radtouren, eine Partie Golf oder die Entspannungsprogramme der neuen Spa-Hotels werden geboten.

Frühling auf der Balearen-Insel
Die schönste Zeit auf Mallorca ist wohl der Frühling. Bereits Anfang Februar klettern die Temperaturen, Blumen blühen auf Wiesen und Hängen. Im Mai liegen die Temperaturen um 20 bis 23 Grad und bei leichter Brise kann man die Insel bei Wanderungen, Mountain-Bike- oder Radtouren erkunden.Wer einmal die Seele baumeln lassen, sich ein wenig Luxus gönnen möchte, ist auf Mallorca genau richtig. Denn die neuen Spa-Hotels bieten vielfältige Entspannungsprogramme für Erholungssuchende an.

Aktuelle Angebote und Reiseschnäppchen können Sie unter www.reisepreiscounter.de/mallorca.html finden und buchen.

Golf mit Meerblick
Golfen ist derzeit mächtig im Kommen. Auf Mallorca werden 18 Golfanlagen sowohl Anfängern als auch Profis gerecht. In ansprechender Naturkulisse mit Meerblick macht diese Sportart gleich doppelt so viel Spaß. In Santa Ponsa und Pollensa kann man das Golfen einfach mal ausprobieren.

Die Golfausrüstung lässt sich fast überall leihen. Wer sich auf den Platz wagt, muss Preise zwischen 30 und 75 Euro kalkulieren. Hinzu kommen die Gebühren für Golfcar und Trolley, die etwa bei 26 bis 40 Euro liegen.

Blick bis zu Nachbarinseln Menorca
Der Canyamel Golf Club ist etwas für erfahrene Spieler. Vom Abschlag des fünften Loches kann man bei schönem Wetter den Blick bis zur Nachbarinsel Menorca genießen. Den schwierigsten Platz finden Interessierte derzeit in Andrats auf der Anlage "Golf de Andratz" an der Bucht von Camp de Mar. So mancher Profi soll schon auf Bahn 6 verzweifelt sein. Denn der Abschlag mit dem Spitznamen "Green Monster" ist 600 Meter lang – und es geht fast immer bergauf.

Wellness-Hotels mit umfangreichen Programm
Die Golfanlagen sind häufig an 4 bis 5 Sterne-Spa-Hotels geknüpft. Der Urlauber bekommt hier ein umfangreiches Wellness-Programm geboten. Speziell ausgearbeitete Fitnessprogramme, Massagen, Sauna oder Thalossotherapie – das richtige Entspannungsprogramm findet sich schnell.

Nicht umsonst tragen die Hotels das Wörtchen SPA im Namen. Körper und Geist können in den Wellnessbereichen des Hauses entspannen.

Biken auf der Trainingsinsel
Spezielle Camps und Kurse machen fast überall auf der Insel mobil. Das Eldorado für den Biker ist "Malle", spätestens nachdem das Team Telekom sein Frühjahrstraining erstmals auf die Insel verlegte.

In fast jedem Ort sind Räder zu leihen. Zudem bieten Veranstalter häufig das volle Pragramm mit Touren durch blühende Landschaften.



Bewerten Sie unseren Beitrag: Luxustourismus auf Mallorca : 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bisher:
4,83 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...

One thought on “Luxustourismus auf Mallorca

  1. Hallo. Endlich mal jemand der sich beim Verfassen seiner Blog-Beiträge auch ein wenig das Hirn einschaltet und sich bei der Auswahl der Themen Mühe gibt. Ich find den Blog hier wirklich nicht schlecht und bin bei vielen Einträgen Eurer Meinung. Hab Euch auf jeden Fall mal gebookmarkt und hoffe, es kommt noch mehr von dem Stoff.

    Grüße aus Salzburg

    Anton

Comments are closed.