• Kulttipp: Zehn kleine Negerlein
  • Autor: Dame Agatha Christie
  • Erschienen: erstmals 1951 auf Deutsch
  • Genre: Thriller vom Scherz Verlag

Zehn vollkommen unterschiedliche Menschen werden von einem mysteriösen Unbekannten unter unterschiedlichen Vorwänden für ein Wochenende auf eine einsame Insel südlich von England eingeladen. Gleich am ersten Abend – das Dinner ist vorbei – der Gastgeber angeblich verhindert – wird via Schallplatte (!) jedem der Gäste wenigstens ein Mord vorgeworfen. Zunächst glaubt man an einen schlechten Scherz, doch als der Erste der Gäste freimütig seine Schuld eingesteht, liegt er kurz darauf vergiftet am Boden. Angst und Misstrauen greift um sich, als am nächsten Morgen die nächste Tot im Bett liegt. Die verbleibenden Acht sind auf der Insel gefangen…ein Sturm ist aufgezogen, niemand sonst ist auf der Insel. Nach dem dritten Toten ist glasklar…der Mörder ist einer von Ihnen…und jeder könnte der Nächste sein! Agatha Chrstie hat mit ihrem fast 60Jahre alten Thriller ein Kultwerk geschafft, dass auch nach so langer Zeit noch funktioniert. Viele Male ist das Werk verfilmt worden, dabei so bekannte Namen wie Gerd Fröbe, Herbert Lom, Elke Sommer, Donald Pleasance oder Daliah Lavi. Dabei wurde leider keine Verfilmung konsequent zu Ende geführt, doch es sind durchaus einige spannende Verfilmungen dabei. Das Buch selbst ist – wenn der Titel auch ziemlich rassistisch ist – konsequent zuende gedacht und die Auflösung ist so irre, wie sie sich nur die Meisterin des Suspense ausdenken konnte. Tipp am Rande: bloß NIE die letzte Seite lesen – verdirbt einem alles. Fazit: Zeitloser Super-Klasse-Thriller!!!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...