• „Verdammnis“ von
  • Stieg Larsson als
  • Thriller im Jahre
  • 2008 erstmals in Deutschland im Heyne Verlagerschienen

 

Als Ermittler Blomkvist von einem Journalisten des „Millenium“ einen Bericht über Mädchenhandel in Schweden zugespielt bekommt, weiß er sofort, wie brisant dieser Fall sein könnte. Hohe Würdenträger, Politiker, die Elite des Landes scheint sich systematisch an russischen oder osteruopäischen Zwangsprostituierten zu vergehen. Und sich mit solchen Hintermännern anzulegen, kann gefährlich werden. Als der Informanterschossen wird, fällt der Verdacht auf Blomkvists Kollegin Lisbeth Salander, da die Tatwaffe ihre Fingerabdrücke aufweist. Während die Öffentlichkeit medial auf sie einprügelt, flüchtet Lisbeth und nur ein Mann kann ihr jetzt noch helfen. Doch Mikael Blomkvist muss einsehen, dass er von der Vergangenheit seiner Kollegin nicht viel weiß und je weiter er stochert, desto fürchterlicher wird jeder neue Tag. Und da haben wir den zweiten Teil der Blomkvist-Salander-Triologie. Die sich alle drei auf der aktuellen Bestseller-Liste wiederfinden. Trotz der mit 750 recht großen Seitenzahl, ist Larsson ein dicht verwobenes, arg konstruiertes Werk gelungen, dessen Komplexität sich nicht mit 200 Worten „mal eben Beschreiben“ lässt. Konstruiert ist hier keinesfalls als  negative Kritik gemeint, da die Konstruktion dieses Buches einfach aufgeht. Larsson  - und das ist der einzige Kritikpunkt – lässt sich fast 100 Seiten Zeit, bis es losgeht. Der Autor, der kenntnisreich das Journalistenmilieu beschreibt, packt dann allerdings fest zu und lässt den Leser nicht mehr los. Wenn seitenlang das bisherige Leben der Lisbeth beschrieben wird, geht es meistens sehr drastisch und später im Buch sehr blutig und brutal zu, das mag man kritisieren – halte ich aber für übertrieben. Denn was will man von einem guten Thriller?  Man will spannend unterhalten werden. Und das macht Stieg Larsson ganz klasse. Fazit: harter, drastischer, hoch spannender Lesestoff!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...