Christo & Jeanne-Claude –– Fotografien von Wolfgang Volz:

Werke aus der Sammlung Ingrid und Thomas Jochheim (Deutsch / Englisch) (Deutsch) mit Kommentaren von Christo & Jeanne-Claude

Buch zur Kritik: Christo und Jeanne-Claude Fotografien von Wolfgang Volz

Christo und seine Frau Jeanne-Claude sind wohl echte Unikate der Kunst gewesen.

Nicht nur, dass die Ehe des Bulgaren Christo mit der in Casablanca geborenen Jeanne-Claude über viele Jahrzehnte hielt, dabei auch noch glücklich zu sein schien, ihre gemeinsamen Kunstprojekte faszinierten die Menschen rund um den Globus.

Dabei haben die beiden so viel mehr geleistet als "nur" den Reichstag zu verhüllen.

Die "running fence" in Kalifornien von 1976 (Strafe damals 60.000 US-Dollar, da nicht alle Genehmigungen vorlagen) oder die vierzig Jahre später erschaffenen "floating piers" in Italien luden zum Staunen, debattieren, nachdenken ein.

Es gab viel Kunst zu erleben.

Dabei standen eingehüllte Großgebäude mit Sicherheit nicht am Anfang dieser beispiellosen Karriere.

Dieser Bildband, der bereits im Jahre 2018 veröffentlicht wurde, zeigt einfach-abstrakte Gerätschaften wie Loren, die verhüllt wurden.

Dabei werden die Skizzen ebenso gezeigt, wie Fotos von dem später vollständigem Werk.

Der dreizehn Jahre jüngere Fotograf Wolfgang Völz lieferte die Vorlagen für diesen 168 Seiten starken Bildband.

Seit Jahrzehnten hat der mit dem Künstlerehepaar befreundete Fotograf quasi die Linsenherrschaft über das Schaffen der beiden.

Gezeigt werden teils doppelseitige Hochglanzfotografien ebenso wie kleine, kaum Viertel seitige Skizzen.

Die Texte beziehen sich verständlicherweise in erster Linie auf das Schaffen der Künstler, weniger auf Privates.

Wie bei vielen Bildbänden ist der Preis mit knappen 30,- Euro nicht ganz ohne, dafür sieht der Band in jeder gut sortierten Privatbibliothek gut aus.

 

Mein Fazit
“Christo & Jeanne-Claude –– Fotografien von Wolfgang Volz: Werke aus der Sammlung Ingrid und Thomas Jochheim (Deutsch / Englisch) (Deutsch”) mit Kommentaren von Christo & Jeanne-Claude ist wie die Kunst selbst – kann man nicht drüber streiten!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.