Neue Buchkritik

Cover zur Buchkritik von Gruene Bilder Ab-in-die-Natur-Cartoons

Grüne Bilder: Ab-in-die-Natur-Cartoons herausgegeben von Wolfgang Kleinert sowie Dieter Schwalm

Cover zur Kritik von Gruene Bilder Ab-in-die-Natur-Cartoons


Von den verschiedensten Cartoonisten wird hier komisches rund um das Thema „Natur“ geboten.
Dabei geht es nicht nur den sterbenden Wald, Friday for Future oder den Klimawandel an sich, sondern auch noch um Sonntagsausflügler, Wanderer, Schwimmer sowie natürlich um Landwirte.
Teils farbig mit ungemein exquisiten Details oder auch in schlichten schwarz-weiße gehalten bringen die diversen Künstler pointiert ihre vielen Ideen auf den Punkt.

Zimperlich geht das nun dabei wahrlich nicht immer zu.

Neben einigen Albernheiten, bietet sich auch ein wenig tiefschwarzem Humor, die Hauptstoßrichtung liegt jedoch natürlich in der politischen Korrektheit.
Klimawandel an sich wird nicht wirklich aufs Korn genommen, sondern die "Leugner" stattdessen.
Was das angeht, eignet sich das Buch weniger als mutige Satire als viel mehr als humorvolles "Mainstream" Buch.
Wie auch immer, sage und schreibe 56 Künstler sind auf den einzelnen Seiten verewigt manche mit nur einem einzigen Bild.
Einzelne Namen der Cartoonisten können sich auf jeden Fall sehen lassen: Perscheid gibt sich genauso die Ehre wie auch Migel Fernandez, BECK oder Til Mette.

Mein Fazit
“Grüne Bilder:Ab-in-die-Natur-Cartoons” von Wolfgang Kleinert und Dieter Schwalm herausgegeben, ist zeitgeistiger Humor nicht mehr, nicht weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...