Der erste Test mit dem neuen Raumschiff Space Racer steht endlich an.
Natürlich freuen sich der kleine Major Tom,dessen Vater zu einer aufregenden Mars Mission beordert wurde, Plutinchen sowie Toms beste Freundin Stella unheimlich auf diesen ersten Flug und sind auch noch mächtig stolz darauf.
Die erste Reise soll zur guten alten Erde gehen, schließlich wartet da ihr Freund Daniel auf die drei. Daniel braucht nämlich dringend Hilfe.

Als sich dann der Himmel verdunkelt, stecken die drei wieder mitten im nächsten Forschungsabenteuer.


Kaum ist das erste Abenteuer "Völlig losgelöst", welches durch den Weltraumschrott und Stellas Unfall verursacht wurde, sicher überstanden, da liegt bereits das nächste in der Luft.
Weshalb mag sich der Himmel verdunkelt haben?
Diese Frage sowie einige andere spannende werden auch in diesem zweiten Teil kindgerecht, von Stefan Lohr sehr schön farbenfroh illustriert, erklärt.
Dabei sicherten sich die beiden Autoren wieder die Unterstützung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLZ).
Peter Schilling erfüllt sich mit dieser kleinen Buchreihe den Wunsch Kindern nicht nur Wissen sondern auch Werte zu vermitteln.
Zweiundsiebzig Seiten sind für diesen Band nötig gewesen, lohnen sich aber auch vollkommen sowohl für Lesanfänger (das Buch ist empfohlen ab 7 Jahren) als auch für die kleineren, da man es sehr gut vorlesen kann.
Die Kosten für "Der kleine Major Tom, Band 2" sind mit ca. 8,95 Euro für ein Kinderbuch mittlerweile schon fast ein Schnäppchen.

Fazit: Wissenswertes über Erde und Weltraum, dazu das erste Lesen - sehr schöne Mischung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.