CLOWNFLEISCH: Horrorthriller

Clownfleisch von Tim Curran

0
(0)

Der Schneesturm, der da über South Dakota donnert, sucht seinesgleichen.

Die Menschen des winzigen Örtchens Craw Falls haben sich verbarrikadiert, um die nächsten Stunden möglichst unbeschadet zu überstehen.

Denn der Ort ist abgeschottet von der Außenwelt.

Niemand kommt hinein, keiner kann hinaus.

Doch etwas wirklich Furchterregendes hat sich erhoben, um die Bewohner zu jagen, um sie zu zerstückeln, zu fressen.

Die Einwohner geraten in die Gefahr an ihrem eigenen Blut zu ersaufen!

Und was hat es mit dem geheimnisvollen, schwerst bewaffneten Fremden auf sich, der behauptet das Problem lösen zu können?

Freunde des gepflegten Splatters: aufgepasst.

In einer ziemlich wurstigen drumherum Geschichte (wer den Film "30 Days of Night" kennt, wird viele Parallelen finden) werden die Hinrichtungen, die Schlachtungen, die Gemetzel geradezu zelebriert.

Bis zum Abwinken darf/kann/muss der Leser in Gedärmen oder abgerissenen Gliedmaßen waten um nach vierhundert Seiten zu einem mehr oder weniger originellen Finale zu kommen, die Ekelgrenze wird dabei arg strapaziert.

Dabei ist der Schreibstil schön originell und flüssig, die Seiten lesen sich so eben weg.

Die Charaktere gehen nicht allzu sehr in die Tiefe (es handelt sich hierbei schließlich nicht um eine psychologische Abhandlung), entscheidet dabei aber klar zwischen sympathischen Figuren und Arschgeigen.

Grautöne gibt es wenige.

Etwas klischeemäßig spielt eine (ehemals) gemütliche Kneipe eine sehr wichtige Rolle.

So ist das Buch keine Neuerfindung des Horrorgenres doch wenn man sich auf die absurde Grundidee eingelassen hat, gibt es doch die ein oder andere wirklich bösartige Wendung zu erleben.

Mein Fazit
“Clownfleisch” von Tim Curran ist fieser Horrortrash für Hartgesottene!

Wie hilfreich war dieser Artikel oder Rezension?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich oder interessant war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.