Buch Paw Patrol

PAW Patrol: Ultimative Einsätze: Drei spannende Vorlesegeschichten mit der PAW Patrol

0
(0)

Wenn man Kinder im Alter von 3-5 ungefähr hat, kommt man zur Zeit nicht an den Paw Patrol Hunden vorbei.

Egal ob Bettwäsche, Figürchen, Stofftiere, Filme, Hörspiele oder Rennbahnen - es gibt nichts was es nicht gibt um Eltern, Großeltern und/oder Kinder zu schröpfen.

Natürlich gehören auch Bücher in allen möglichen Formen dazu.

Auch hier gilt: egal ob Pixi, gebunden oder als Heft, zum Ausmalen oder puzzeln - es gibt wiederum nichts was es nicht gibt.

In diesem gebundenem Exemplar werden drei Geschichten präsentiert, die bei den jüngsten Fans für Begeisterung sorgen wird.

Auf 80 Seiten gibt es:

  • das Fußballspiel
  • die Entführung der Königskätzchen
  • Schneller als die Feuerwehr

Die Bilder sind aus den jeweiligen Serienteilen als Screenshot entnommen.

Auf Qualität wurde dabei leider nicht sonderlich geachtet.

Zu den Szenenbildern gibt es die Geschichte in der Vergangenheit beschrieben.

Das finde ich etwas unpassend, ist aber natürlich Geschmackssache.

Für ein kurzes Vorlesen zwischendurch sind die drei Geschichten leider zu lang geraten.

Die Sprache an sich ist so weit in Ordnung und kindgerecht, allerdings auch etwas umständlich. Große Erwartungen werden enttäuscht werden.

Dazu kommt noch, dass entgegen dem Titel lediglich eine Geschichte ein "ultimatives Abenteuer" ist, die anderen zwei beinhalten nur normale Geschichten.

Nett ist die Idee auf der ersten Seite einen kleinen Kasten abzudrucken, auf dem man eintragen kann, wem das Büchlein gehört.

Das bereitet den Kleinsten Vergnügen, wenn man das erste Mal den Namen schreibt.

Mein Fazit
„PAW Patrol: Ultimative Einsätze: Drei spannende Vorlesegeschichten mit der PAW Patrol“ ist leider lieblose Geldschneiderei – wobei es den Kindern gefallen dürfte.

Wie hilfreich war dieser Artikel oder Rezension?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich oder interessant war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.