Und wieder gibt es einiges neues zu entdecken:
da ist dieses Mal das Stubenmädchen des Hotels, welches einen lukrativen Nebenverdienst innerhalb ihres Hotels wahrnimmt,
der Leser wird Zeuge von Seitensprüngen, die die Ehe aufpeppen soll,
ein Schuss Sado-Maso mit devoten Sklavinnen und ihren dominanten Herrinnen darf natürlich nicht fehlen,
"neu" sind in diesem Buch die Fessel- und Bondagegeschichten,

der sehr flotte Vierer oder auch die über den Strumpffetisch...



Knappe drei Jahre nach dem ersten Band "VögelLaune I" legte die Autorin Paula Cranford Ende des vergangenen Jahres sehr schön nach.
Der Name Cranford ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die in Berlin lebt und dort auch arbeitet.
Auch in diesem Buch geht es wieder ordentlich zur Sache.
Dabei gibt es nun zwei Kurzgeschichten weniger zu lesen, überhaupt hat "VögelLaune II" mit knappen einhundertneunzig Seiten und da sind wir auch bereits beim größten Manko.
Jede der kleinen Geschichten haben - im weiteren Sinne zumindest - eine Story, Höhepunkte besitzen natürlich alle, auch ein Abschluss wird dem Leser gereicht.
Aber die wenigen Seiten, die für alles reichen müssen, sind teilweise so abgehackt, dass man sich schon wieder an neue Figuren gewöhnen muss, bevor man die letzte Geschichte noch komplett verdaut hat.
Des Weiteren bekommt das Thema Seitensprünge einen sehr großen Stellenwert.
Das ist an sich auch nicht dramatisch aber bei drei Geschichten nacheinander mit frustrierten Partnern, die durch Betrug wieder die passende Würze in ihr Leben bringen, hat man auch nichts gegen eine neues Szenario.
Zum Stil ist wieder einmal nicht viel zu sagen, die Sprache ist deftig, zur Sache gehend.
Aber auch jetzt wieder werden Obszönitäten nach Möglichkeit vermieden.
Einzig den recht weit ausgewalzten Analverkehr des einen Kapitels kann man als ziemlich derb bezeichnen.
Die Perspektiven wechseln von der ersten zur dritten Person, was für ein zusätzliches Lesevergnügen sorgt.

Meiner Meinung nach ein prickelndes Gute-Nacht-Buch NUR für Erwachsene!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...