Es ist Jahrzehnte her, dass Peter Schilling mit seinem traurigen Lied über den mutigen Major Tom einen echten Treffer landete. Wohl jeder, der die dreißig überschritten hat kennt den Refrain von "völlig losgelöst, von der Erde", die gängig in jeden Gehörgang passte und einfach den Nerv der Zeit unmittelbar traf. Nun hat der Musiker zusammen mit dem Schriftsteller Flessner sein erstes eigenes Kinderbuch vollendet, nachdem er bereits Autor von drei Sachbüchern ist.

Weltraumschrott gefährdet die Raumstation Space Camp 1!

Nicht auszudenken was geschieht wenn das Camp getroffen wird. Der kleine Major Tom muss mit seinen Freunden Stella und Plutinchen sofort handeln, damit es nicht zum großen Unglück kommt. Das ist spannend für die jungen Leser, die gleichzeitig auch noch lernen, was es mit einer Raumstation auf sich hat. Wie lebt es sich im All? Was ist zu beachten, zum Beispiel mit der Schwerelosigkeit und welche Gefahren lauern auch in alltäglichen Aufgaben? Was genau ist Weltraumschrott eigentlich und wo kommt er wohl her? Das ist kindgerecht erläutert, mit vielen bunten Illustrationen von Stefan Lohr untermalt, so dass man sich das gut vorstellen kann. Der Tessloff Verlag empfiehlt die neue Buchreihe ab 8 Jahren. Damit sind natürlich in erster Linie Lese Anfänger gemeint. Dem ist meiner Meinung nach nur begrenzt zuzustimmen, da auch die Kleineren an diesem ersten Buch auf jeden Fall ihre Freude haben werden. Der Preis ist mit 8,95 Euro absolut legitim, so dass das Gesamtpaket mehr als stimmig ist.

Fazit: diese erste Geschichte ist schon mal ein galaktischer Volltreffer! Drei weitere sind ebenfalls schon veröffentlicht.



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.