Sie sind noch auf der Suche nach einer passenden Location für Ihre Silvesterparty? Wieso nicht den eigenen Garten und die Terrasse nutzen? Mit netten Leuten, guter Musik, leckerem Essen und ausreichend Getränken kann bei der Party unter freiem Himmel kaum etwas schiefgehen – auch im Winter nicht!
Diese zehn Tipps beweisen es!
  • 1. Bescheid geben
Alle Gäste sollten vorab wissen, dass der Jahreswechsel im Freien gefeiert wird. So vermeiden Sie, dass die Damen im knappen Glitzerkleidchen auflaufen und die Herren nur eine dünne Stoffhose mit Hemd tragen. Das geeignete Outfit für diese Art von Party besteht aus mehreren Schichten Kleidung, Winterboots mit dicker Sohle sowie einer dicken Jacke.
  • 2. Warme Kleidung bereithalten
Trotz der „Vorwarnung“ kann es gut passieren, dass einige der Gäste ins Frösteln geraten. Deshalb schon vor der Party Mützen, Schals und dicke Pullover zusammensuchen, die Sie notfalls anbieten können. Besser große Größen wählen – die passen jedem.
  • 3. Für Wärme sorgen
Ideal ist es natürlich, wenn die Partyriege gar nicht erst frieren muss. Ganz ohne Wärmevorrichtungen kommt die Silvesterparty im Garten deshalb nicht aus. Wohlige Temperaturen spenden etwa Heizstrahler. Die lassen sich platzsparend auf Balkon oder Terrasse installieren und werden je nach Modell mit Strom oder mit Gas betrieben.
  • 4. Feuer machen
Fackeln sowie Feuerschale oder -tonne sehen nicht nur eindrucksvoll aus, sie bilden oftmals den Mittelpunkt einer winterlichen Gartenparty: Die flackernden Lichtspiele wirken magisch anziehend. Hier lässt es sich prima quatschen, während man sich aufwärmen kann.
  • 5. Leuchtend und funkelnd dekorieren
So richtig Feuer und Flamme für die Silvesterparty werden die Gäste erst sein, wenn auch die passende Deko zum Einsatz kommt. Beete und Baumstümpfe bieten Platz für Windlichter, an Bäumen und Wänden lassen sich prima Lichterketten anbringen. So ist die Party erleuchtet, aber nicht zu hell. Zu diesem stimmungsvollen Licht tragen glitzernde Anhänger wie kleine Diskokugeln oder verzierte Tannenzapfen bei, die an die kahlen Äste von Sträuchern und Bäumen gehängt werden.
  • 6. Winterliche Getränke anbieten
Was wäre eine Party ohne Getränke? Passend zu winterlichen Silvesterparty im Freien, kann die Glühweinsaison noch einmal verlängert werden. Auch Feuerzangenbowle und Eierpunsch kommen mit Sicherheit gut bei den Gästen an. Der Sekt zum Anstoßen um Mitternacht darf natürlich trotzdem nicht fehlen. Ebenso wie das Bier, über das sich die Männer bestimmt auch bei kühlen Temperaturen freuen. Alkoholfreie Getränke wie Fruchtpunsch, Tee und Kakao sollten zudem im Angebot sein.
  • 7. Die richtigen Speisen zum Einheizen
Satt und zufrieden lässt sich die Kälte gleich viel besser aushalten. Deshalb bereiten Sie unbedingt ein leckeres Abendessen vor. Ein großer Topf Suppe oder eine Gulaschkanone sind genau das Richtige: Mit deftigen, gut gewürzten Speisen trotzt man der Kälte. Wer vor der Feier nicht am Herd stehen möchte, bietet die Gartenparty-Verpflegung schlechthin an: Gegrilltes. Mit Würstchen und Steak für die Fleischliebhaber, Gemüsespießen und Grillkäse für die Veggies wird jeder Partygast zufriedengestellt.
Doch Achtung: Damit Fleisch und Co nicht zu schnell auskühlen, nur so viel grillen wie auch gegessen wird. Etwas Brot und Antipasti sowie Knabbereien stillen den kleinen Hunger zwischendurch.
  • 8. Kuschelige Sitzgelegenheiten
Wenigstens fürs Essen sollten Sie Bänke und Stühle zum Sitzen anbieten. Gartenmöbel aus Holz oder Kunststoff sind dabei solchen aus Metall vorzuziehen, die kühlen nicht so schnell aus. Sitzkissen, Felle und Decken erhöhen den Gemütlichkeitsfaktor zusätzlich.
  • 9. Musik zum Tanzen
Doch auf der Silvesterparty soll ja nicht nur gesessen werden! Sorgen Sie für stimmungsvolle Musik, die auf möglichst viel Zuspruch stößt und von allen Gästen, aber nicht von der gesamten Nachbarschaft gehört wird. So können Sie bestimmt alle Anwesenden zum Tanzen motivieren – das hält warm!
  • 10. Gegen Wetter vorkehren
Leider müssen Sie bei einer Gartenparty auf alles vorbereitet sein, so auch auf regnerisches oder verschneites Wetter. Damit die Feuchtigkeit nicht den Spaß verdirbt, sorgen Sie mit einem Partyzelt oder einer Plane, die Sie über die Terrasse spannen, vor. So kann der Jahreswechsel trocken, aber trotzdem draußen gefeiert werden!

Bild: pixabay.com / Gellinger



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.