• Buchtitel: Der Garten der alten Dame
  • Autoren:Nikola Hahn
  • erschienen:Februar 2015
  • Verlag und Genre:Thoni Verlag//Roman

Als die Eltern von Elli sich nach langen Ehejahren trennen, bricht für das sensible Mädchen eine Welt zusammen. Zumal sie mit ihrer Mama auch noch wegziehen muss.
Natürlich gibt es in der neuen Schule auch gleich eine Mitschülerin die einfach nur nervt (obwohl sie dies in ganz andere Richtung tut als sonst üblich).
Deprimiert, niedergeschlagen sucht sie Zuflucht in der Einsamkeit eines völlig verwilderten Gartens. Doch die Einsamkeit ist nicht von langer Dauer, als die alte Frau auftaucht, die behauptet die Besitzerin zu sein.
Überhaupt trifft die Dame eine Reihe merkwürdiger Aussagen, lenkt Elli aber auch zusehends von ihrem gewaltigen Kummer ab.


Aber weshalb trägt sie den Namen einer Toten?




Ruhig, mit einer schönen, bildreichen beinah poetische Schriftsprache entführt die Autorin Nikola Hahn ihre Leser in eine phantastische, fast märchenhafte Welt.
Dabei gelingt es ihr auch noch wundervoll die Sicht der kleinen Elli zu schildern, mit der man zu jeder Zeit mitleidet und in einer Art und Weise, die sowohl Kinder/Jugendliche als auch Erwachsene sensibel anspricht.
Man muss sich natürlich auf die Grundhaltung der Geschichte einlassen, die eher etwas für Romantiker oder Träumer ist als für harte Realisten.
Aber sobald man dies tut, erlebt man die Figuren, die Elli in ihrer eigen entdeckten Welt findet beinah durchweg bejahend und nett gezeichnet.
Elli selbst möchte man am Liebsten pausenlos trösten oder in den Arm nehmen, so gut wird ihre Gemütslage geschildert.
Emma ist ein spezieller Fall, den man vermutlich nur lieben oder hassen kann, dazwischen gibt es meines Erachtens keine Möglichkeit.
Bemerkenswert ist bei dieser kurzen Geschichte (es sind lediglich knappe einhundertfünfzig Seiten zustande gekommen), dass der kleine Thoni Verlag sich die Mühe machte dasselbe Buch in vier verschiedenen Aufmachungen zu liefern.
Zu jeder Jahreszeit gibt es einen bildlich passenden Einband.
Dies ist eine nette Idee, schade ist allerdings, dass sich bei der Verarbeitung wenig Mühe gegeben wurde. Das Papier ist recht dünn, so dass es schnell mal eine Macke bekommt.





Ein schönes Buch zum Träumen!



Der Garten der alten Dame von Nikola Hahn: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...