• Buchtitel:Letters of Note - Briefe, die die Welt bedeuten
  • Autor: herausgegeben von Shaun Usher
  • erschienen: November 2014
  • Verlag und Genre: Heyne Verlag//Bestseller

Einen Füllfederhalter in die Hand nehmen und seine Gedanken auf Büttenpapier veröffentlichen, sich die Zeit nehmen um einen persönlichen Text zu verfassen...per eigener Handschrift und ohne Korrekturprogramm.
Leider eine immer mehr vergangene Kunst.
Im Zeitalter von schnell und noch schneller geht es per Email, Sims etc mehr um Zeit als ums persönliche, leider. In den zusammengetragenen Briefen wird die ganze Gefühlsklaviatur gespielt:

Abschied, wird genauso thematisiert wie Bewerbung oder ein Friedensersuch an einen Diktator!
Ein einfaches Rezept zwischen zwei Staatsoberhäuptern kommt ebenso vor Briefe, die einfach nur Hilfe anbieten!


Das ist mal lustig, mal traurig, rührend oder etwas albern!



Aber es ist immer zutiefst menschlich!
Warum das Buch nun "Letters of note" heißen muss, anstatt einfach mal einen deutschen Titel zu bemühen weiß vermutlich nur der Autor, bzw. der Verlag aber das ist nur ein kleines Manko bei einem gut gelungenem Buch wie diesem hier.
Herausragend ist an diesem über vierhundert Seiten Buch, dass die Texte wirklich eins zu eins übernommen worden sind. Egal ob Rechtschreibfehler, schlechtes Papier, Dreck oder Knitter alles wurde "mitgenommen".
Das gibt dem Werk einen ganz besonders authentischen Kniff, der dem Buch in jedem Bücherregal einen ganz besonderen Platz garantieren sollte.
Dazu gibt es kurze Beschreibungen zu den Gründen des Briefes sowie Fotos der Verfasser, so dass sich auch die weniger geläufigen "Schriftsteller" geehrt fühlen können.
Spannend ist desweiteren der Ursprung der Briefe, der von 1400 v.Chr. bis 2000 und reicht.
Es wird also ein mehr dreitausend Jahre alter Bogen geschlagen, dessen Katalogisierung nicht einfach ist, da es so manigfaltige Themen gibt, die abgehandelt werden.
So wird nicht jedem jeder Brief gleich gut gefallen, dies ist bei einhundertfünfundzwanzig Stück aber auch schlichtweg gar nicht machbar.
Der Preis von beinah fünfunddreißig €uro ist nicht billig, aber es lohnt sich ohne Frage!



Tolles Buch - für jeden was dabei!!!





Bewerten Sie unseren Beitrag: Letters of Note – Briefe, die die Welt bedeuten herausgegeben von Shaun Usher : 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bisher:
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...