Historisch niedrige Zinsen für Geldanlagen sorgen für Kopfzerbrechen unter den Anlegern. Sichere Anlagen bringen kaum noch einen Inflationsausgleich. Gleichzeitig kann kaum jemand die schier unüberschaubare Zahl von Angeboten überblicken.

Definieren Sie Ihr Ziel und wo Sie stehen!

Geldbündel mit 500 Euro ScheinenBevor Sie anfangen, sich Gedanken über Ihre Finanzen zu machen, verschaffen Sie sich erst einmal einen Überblick, was Sie haben und welche Veränderungen in den nächsten Jahren auf Sie zukommen. Wollen Sie noch ein Kind? Ein Haus? Oder läuft die bestehende Finanzierung für eine Immobilie aus? Eine Anlageberatung ist sicherlich immer ein guter erster Anlaufpunkt bevor Sie Geld anlegen. Denken Sie jedoch immer daran, dass meist ein Berater nicht ausreichend ist, und Sie sich auch anderweitig auf dem Markt informieren sollten.
Dann machen Sie sich klar, warum Sie Geld anlegen wollen. Für die Altersvorsorge? Sie haben geerbt und wollen das Vermögen sichern? Oder Sie stehen am Anfang und sind bereit einige Risiken einzugehen? Erst ihr Ziel ermöglicht Ihnen, den richtigen Mix aus Sicherheit und Risiko zu finden.

Verstehen, was passiert

Als goldene Regel sollte für Sie gelten, dass Sie immer wissen, was mit Ihrem Geld passiert. Auch wenn viele Menschen der Meinung sind, Finanzmärkte seien undurchschaubar, gilt dieses nicht für den normalen Anleger. Machen Sie sich schlau! Die Messe Invest in Stuttgart, ist eine gute Möglichkeit, zu erfahren, was für Geldanlagen es gibt. Auf der Invest gibt es für alle Anleger Information zum Thema Geld anlegen.
Geldanlage in Aktien ist zwar lukrativ, erfordert jedoch, dass Sie sich fortlaufend mit Ihrem Investment auseinander setzen. Für viele Anleger, die regelmäßig sparen wollen, sind börsengehandelte Fonds (exchange-traded funds, ETF) eine gute Alternative zu den mickrigen Sparzinsen. Einen ETF gibt es für jede Region, Branche oder Risikoklasse.
In Zeiten niedriger Zinsen ist die Beschäftigung mit den eigenen Finanzen noch wichtiger als sonst, damit ihre Ersparnisse sicher und gewinnbringend angelegt sind. Eine Anlageberatung ist aber erst dann sinnvoll, wenn sie wissen, was sie mit der Geldanlage erreichen wollen. Denken Sie darüber nach, was Sie wollen und was im Anlagezeitraum auf Sie zukommt. Und vertrauen Sie nicht blind einem Anlageberater. Investieren Sie nur in Anlagen, die Sie verstehen. Letztlich sind Sie auch für das Ergebnis verantwortlich.

Mehr zum Thema?: Lesen Sie in diesem Artikel zu Anlagetipps.

Bild: PublicDomainPictures / pixabay.com (Lizenz: Public Domain CC0)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...