• Buchtitel: Morgen kommt ein neuer Himmel
  • Autor: Lori Nelson Spielman
  • erschienen: März 2014 als 4.Auflage
  • Verlag und Genre: Fischer Krüger / Roman

Früher - mit der beginnenden Pubertät - besaß Brett Bohlinger noch Träume.
Die schrieb sie nieder um sie sich irgendwann einmal zu erfüllen.
Doch genauso schnell wie die Liste zusammengetragen wurde, wurde sie auch wieder vergessen.
Nun, nach dem Tode von Bretts Mutter, taucht sie wieder auf. Die hatte sie nämlich damals aus dem Müll gefischt und aufgehoben.
Das an sich ist nicht schlimm...doch bei der Testamentseröffnung der Verstorbenen lautete der letzte Wille, dass ihre Tochter die Liste abarbeiten soll ansonsten geht das Millionenerbe an die Schwägerin!


Ein Jahr hat Brett jetzt Zeit sich um ihre Liste zu kümmern...das darauf auch eine Pferdekauf steht ist noch das weitaus kleinste Problem!!!



Aus dieser an sich recht hergesuchten Situation entwickelt die Autorin einen netten Schmöker, der zwar das Rad nicht neu erfindet jedoch meistens gut zu unterhalten versteht. Die forsche Ich-Erzählerin Brett wird als Werbefachfrau beschäftigt in der eigenen Kosmetikfirma eingeführt, der mit der Testamentseröffnung förmlich der Boden unter den Füssen weggezogen wird.
"Einge gute Beziehung zu ihrem Vater"soll sie aufbauen...doch wie tut man das mit jemanden, der bereits seit sieben Jahren in der Kiste liegt?
Brett führt eine langjährige Beziehung, soll sich aber "in den richtigen" verlieben...oha! Es sind gerade die liebevollen, im Prinzip unlösbaren Aufgaben, die dieses Buch so lesenswert machen.
Immer legt die Autorin noch eine mehr oder weniger absurde Schippe drauf.
Dabei werden durchaus ernste Themen angesprochen; sollte sich nicht jeder einmal hinterfragen, sein Leben auf den Prüfstand stellen?
Mut haben etwas neues auszuprobieren, auch wenn man Gefahr läuft grandios zu scheitern? Der Tod der geliebten Mutter reißt bei der "Heldin" außerdem ein großes Loch, dass erst nach und nach geschlossen werden kann.
So verbindet Lori Nelson Spielman eine unterhaltsame Geschichte mit denkwürdigen Ansätzen. Dabei entspinnt sie eine liebenswerte Hauptfigur, die sie glaubhaft mit einigen Ecken und Kanten zeichnet.
Leider gehen die Nebenfiguren dabei einfach unter.
Bretts Freundinnen sind nettes Beiwerk, mehr allerdings nicht.
Ihre Brüder bleiben übersehbar und ihr bisheriger Lebensgefährte Andrew - der klischeehaft natürlich immer nur an sich denkt - trifft das schlimmste Schicksal einer Romanfigur - sie verschwindet mir nichts - dir nichts!
Hervorzuheben ist der flüssige Schreibstil, der die Handlung mit kurzen, knappen Beschreibungen immer wieder vorantreibt!



Morgen kommt ein neuer Himmel ist eine nette Geschichte, die zum Nachdenken verführt!!!





1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...