• Buchtitel: The Day After Tomorrow
  • Autor: Whitley Strieber & Bernhard Kempen
  • erschienen: 2004
  • Verlag und Genre: Blanvalet / Filmbuch

Seit vielen Jahren kämpft der Paläoklimatologe Dr. Jack Hall um Gehör bei den Mächtigen der Welt mit seiner Theorie über extrem kalte Stürme, denen jahrelange Eiszeiten folgen, mit großen Verheerungen für die Lebewesen der Erde.
Doch gerade bei der aktuellen Regierung beißt er auf Granit, möchten die Damen und Herren doch nichts von Umweltzerstörung oder Klimawandel wissen.
Erst als der Golfstrom durch das Abschmelzen der Polkappen seinen Verlauf ändert, nie dagewesene Orkane über Europa und die USA brausen, wird klar, dass es nie wieder so werden wird, wie es einmal war.
Während es für Millionen Menschen zu spät ist, macht sich Dr. Hall von Washington auf nach New York um seinen Sohn zu retten, der in einer Bibliothek ausharrt.


Und der Kampf gegen die Natur wird ein Kampf auf Leben und Tot!


Zuerst war ich skeptisch ein Buch zu einem fast zehn Jahre altem Film zu lesen, doch mangels Alternativen fing ich dann doch an und muss sagen, das ich sehr angenehm überrascht gewesen bin.
Der Stil ist straff, die Geschichte wird nachvollziehbar wiedergegeben, wobei die Autoren auch für Laien die Änderungen des Klimas sehr anschaulich wiedergeben, außerdem wird der Text mit einem fast flapsigen Unterton wiedergegeben, der mich mehr als einmal schmunzeln ließ.
Am besten gefielen mir die vielen zusätzlichen Szenen.
Wird zum Beispiel im Film dem Vizepräsidenten nur lapidar mitgeteilt, dass sein Cheff es nicht geschafft hätte, wird im Buch recht genau beschrieben, wie die Kolonne des Präsidenten einschneit und er sich allen Ernstes zu Fuß aufmacht um durchzukommen oder die drei Brooker, die sich in den Bus flüchtencbekommen eine richtige Vorgeschichte inklusive Betrugsverdacht zugestanden.
So wirkt der Ablauf meines Erachtens einiges runder.
Da kommen dann auch beinahe dreihundert Seiten zusammen, was viele Filmbücher nicht schaffen.



The Day After Tomorrow ist einfach zu lesen, spannend geschrieben - was will man mehr!



The Day After Tomorrow von Whitley Strieber & Bernhard Kempen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...