Alaska und die Arktis sind gewiss Reiseziele, die einem nicht als erstes in den Sinn kommen, wenn man an Kreuzfahrten denkt. Diese Regionen bieten jedoch unberührte Natur, einzigartige Landschaften und ewiges Eis. Massentourismus gibt es hier nicht. Einige Reiseveranstalter bieten aber Kreuzfahrten nach Alaska und in der Arktis an. Vergleichsweise kleine Expeditionsschiffe bringen den Gast zu den schönsten Orten der nördlichen Polarregion. Hier kann man die Natur hautnah erleben.

Alaska - Paradies am Ende der Welt


Mann an Bord eines KreuzfahrtschiffesDie Expeditionskreuzfahrten nach Alaska führen in eine der entlegensten Gegenden der Welt. Alaska ist zwar viermal so groß wie Deutschland, doch leben auf diesem Gebiet nur sehr wenige Menschen. Die zahlreichen Tagesausflüge während der Kreuzfahrt führen zu den Fjorden mit ihren riesigen Tannenwäldern und zu den Bergen und Flüssen mit ihrer vielfältigen und einzigartigen Flora und Fauna. Überall ist die Natur weitgehend unberührt. Schon auf See können Wale, Robben und Seevögeln beobachtet werden. An Land gibt es Bären, Elche und natürlich den Weißkopfadler, der zum amerikanischen Wappentier wurde. Manche Reiseveranstalter haben bieten auch Ausflüge zu den Gletschern Alaskas und eine Besteigung der Eisberge an. Auf jeden Fall darf die Schlittenfahrt mit dem Husky nicht fehlen.

Expedition ins ewige Eis


Immer öfter führen Kreuzfahrten auch in die Arktis. Durchgeführt werden diese Fahrten jedoch nicht auf riesigen Schiffen. Die Expeditionsschiffe sind klein und bei weitem nicht so komfortabel wie die Luxusliner. Doch so ist es möglich, nahe an die schönsten Stellen heranzukommen. Umso kleiner die Gruppen, desto weniger fühlen sich die Tiere gestört - mit wunderschöne Naturbeobachtungen werden die Gäste für den Verzicht auf Komfort entschädigt.
Da nicht nur erfahrende Expeditionsleiter, sondern auch Wissenschaftler die Kreuzfahrten begleiten, werden die Fahrten zugleich zu Forschungsreisen. Die Teilnehmer können auch sagen, bei einem wichtigen wissenschaftlichen Projekt dabei gewesen zu sein.

Kein Badeurlaub


Expeditionskreuzfahrten nach Alaska und in die Arktis sind natürlich keine Badeurlaube. Da die Reisen nur in der Sommerzeit durchgeführt werden, ist es nicht so kalt, wie man vielleicht denkt. Es gibt sogar Tage, an denen man sogar nur ein T-Shirt tragen kann. Doch kann das Wetter natürlich schnell umschlagen. Warme Kleidung ist auf einer Kreuzfahrt im hohen Norden unabdingbar.

Anbieter für Expeditionskreuzfahrten nach Alaska: kommanbord.de

Artikelbild Rechte bei: Jeff Clow - Fotolia

Der etwas andere Urlaub an Bord: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,80 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...

One thought on “Der etwas andere Urlaub an Bord

  1. Alaska mit dem Schiff ist cool – im wahrsten Sinn! So eine Landschaft habe ich noch nie gesehen! Könnt ihr sonst auch ein paar Fotos posten? Ich suche immer noch ein paar schöne Schnappschüsse für mein Fotoalbum, die ich mir runterziehen kann ( natürlich privat )…

    Danke & Grüße aus Berlin

    Flori

Comments are closed.