Das Jahr 2012 ist vorbei und auch für Bücherwürmer geht eine aufregende Zeit zu Ende. Herausragende Bestseller haben die Massen in Aufruhr gebracht, Bücherreihen die Leser über lange Zeit gefesselt und überraschende Hits für neue Perspektiven gesorgt.
Nun ist es an der Zeit, einen Rückblick auf die besten Bücher des vergangenen Jahres zu werfen; sei es, um noch einmal die Leseerinnerungen hervorzurufen oder um einen tollen Roman oder Krimi zu finden, den man vielleicht verpasst hat. Hier finden Sie die größten Hits des vergangenen Jahres, lesen Sie selbst!

Trilogien sind der Trend

Die Bestsellerliste zeigt eines ganz besonders: Bei den Lesern wird es immer beliebter, mehrere Bücher aus einer Reihe hintereinander zu lesen. Der Grund dafür liegt auf der Hand. So kann die aufgebaute Stimmung und Spannung von einem Roman über mehrere Bücher getragen werden und geht nicht verloren, wenn der erste Band zugeklappt wird. Zwei Trilogien haben die Bestsellerliste dieses Jahr ganz besonders aufgemischt.
An der Spitze der Verkaufszahlen steht "Shades of Grey" von E. L. James, der Roman, der sich zur Zeit in den Mündern aller Frauen befindet. Dort taucht eine junge Studentin in das Leben eines verführerischen Unternehmers ein und wird in einem geheimnisvollen sexuellen Verlangen an den Mann gefesselt. Wenn es in diesem Land noch eine Frau gibt, die dieses Buch nicht gelesen hat, sollte dies nur noch eine Frage der Zeit sein. Die zweite, überaus erfolgreiche Trilogie ist "The Hunger Games" von Suzanne Collins. Der bereits verfilmte Roman erzählt von einem jungen Mädchen, dass sich in einer fiktiven Zukunftsszenarie gegen die bösartigen Machthaber des Reiches Panem zur Wehr setzt. Ihr Revolutionsgeist tritt dabei in Konflikt mit ihrer Liebe für zwei Jungen, zwischen denen sie sich entscheiden muss.



Abwechslung ist Trumpf

Auch abseits der großen Romanreihen hat sich in der Bestsellerliste 2012 einiges getan. Ob ein spannender Krimi, ein gefeierter Bestseller oder alternative Taschenbücher es sind, in diesem Jahr wird Vielfalt groß geschrieben. Ganz in dieser Tradition steht der eigenwillige Roman "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" von Jonas Jonassen, der über einen Hundertjährigen schreibt, der kurz vor seiner offiziellen Geburtstagsfeier das Weite sucht und sich auf eine beeindruckende Reise begibt. Eine Reise, auf der seine skurril-interessante Vergangenheit Stück für Stück zu Tage kommt.
Wer historisch geprägte Romane mag, der wird auch an "Der Junge, der Träume schenkte" von Luca Di Fulvio, das im New York des frühen 20. Jahrhunderts spielt, Gefallen finden. Schlussendlich gab es auch hervorragende Kost für die Lachmuskeln.
Groß durchgestartet ist hier Timur Vermes mit seinem Roman-Debut "Er ist wieder da". Herrlich satirisch wird hier Adolf Hitler ins 21. Jahrhundert versetzt und sorgt für jede Menge Lacher, regt jedoch auch zum Nachdenken an.

Unsere Top 10 des Jahres 2012 für Bücher Bestseller

Für jeden etwas dabei

Egal, ob Sie es bevorzugen, einen Krimi zu lesen, nur die Bestsellerlisten zu durchstöbern oder sich Taschenbücher vom Kiosk nebenan kaufen, die Neuerscheinung des Jahres 2012 bieten für jeden Lesefreund etwas. Bevor das nächste Jahr losgeht, tauchen Sie nochmal ein in die Bestsellerlisten und suchen Sie sich etwas zum Schmökern in den Wintertagen hinaus.
Übrigens: Viele Bestseller gibt es nun auch in günstigeren Taschenbücher Versionen!

Bewerten Sie unseren Beitrag: Die Highlights der Bestseller 2012 : 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bisher:
4,80 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...