• Die Patin: wie Angela Merkel Deutschland umbaut
  • von Gertrud Höhler
  • August 2012
  • Sachbuch erschienen im Verlag Orell Füssli

Angela Merkel hat einen ganz neuen Politikstil eingeführt. Je nachdem woher gerade das Lüftchen weht, wird schnell die Fahne gehängt. Versprechen werden vermieden, keiner weiß wofür die CDU eigentlich noch steht, wenn selbst ureigene Themen anderer Parteien wie zum Beispiel Atomausstieg schnell von den Christdemokraten betrieben wird. In ihrer Politik steckt soviel Beliebigkeit, dass nach sieben Jahren unter Merkel die Parteienlandschaft der Republik geschliffen wurde. Alles scheint einzig und allein dem Machterhalt Merkels untergeordnet zu sein.
So entsteht der Weg zur zentralistischen Regentschaft, auch zum Preis von den wichtigsten Spielregeln wie Vertrauen oder Wettbewerb.

Die Autorin Prof. Dr. Gertrud Höhler geht bei ihrem neuesten Werk mit sehr viel Sachverstand zu Werke.
Dabei steht allerdings nicht nur Kritik an "Mutti" im Vordergrund, sondern die allgemeine Frage, wofür die Kanzlerin eigentlich steht. Was kann man über sie sagen, wenn man doch Politik immer nur auf Sicht, nie auf Dauer serviert bekommt.
Die Halbwertszeit mancher Aussagen erreichen ja kaum eine Woche. Von Beständigkeit kann gar keine Rede sein oder ganz nach Belieben gibt es denn auch noch mal den fetten Stempel des "ALTERNATIVLOSEN"...der auch den letzten Zweifler erschlägt. Das ist fast so gut wie "BASTA".
Dabei gehen die Konturen der CDU völlig verloren, die gewählten Vertreter murren zwar hin und wieder mal, nickt aber fleissig alles ab, solange es um die Macht geht.
Dabei perlt auch jede Niederlage in den Bundesländern vollkommen an Angie ab.
Baden-Würtemberg ging nach über fünfzig Jahren an einen Grünen verloren, ohne dass es auch nur einen Hauch Kritik an der Vorsitzenden und ihrem Hau-Ruck-raus-aus-der-Atompolitik-Salto.
So ist das Buch recht gut geschrieben, fundiert recherchiert, gut zu lesen, trotz der teils schweren Materie.
Warum allerdings der Titel gewählt wurde, ist nicht zu verstehen, da der Begriff Patin zum einen nicht wirklich aufgegriffen wird, zum anderen auch recht weit hergeholt ist.
Ihr wird beizeiten auch zugeschrieben, dass sie die Demokratie abschaffen bzw. bedrohen würde, dass ist schon arg starker Stoff, den man geflissentlich ignorieren kann.

FAZIT: trotz Übertreibungen sehr gut!!!

Bewerten Sie unseren Beitrag: Die Patin: wie Angela Merkel Deutschland umbaut von Gertrud Hoehler : 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bisher:
4,75 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...