• Öffentliche Mülleimer dürfen nicht sexuell belästigt werden: die wahnwitzigsten Gesetze der Welt
  • zusammengetragen von Justus Richter
  • Auflage 3 vom März 2012
  • satirisches Sachbuch im Bastei Lübbe Verlag erschienen

Herrlich...
in Wisconsin ist es Männern durchaus erlaubt Frauen zum Orgasmus zu bekommen, dies allerdings durch das Abschießen ihrer Waffe den Nachbarn mitzuteilen(!) ist verboten.
In Columbia dürfen die männlichen Mitarbeiter/Flieger/Stewards einer bekannten Fluggesellschaft das weibliche Personal bei Strafandrohung nicht mit einem Staubwedel im Gesicht berühren.
...und ich Arizona dürfen Besitzer ebenso wie Bewohner von alleinstehenden Merfamilienhäusern nicht mehr als zwei Penisersatzstücke (Dildos) pro Wohneinheit lagern...warum auch immer.

Das sind nur drei Gesetze, die sich irgendjemand mal ausdachte, dabei aber noch Merheiten fand und sie durch Parlamente durchbekam. Der Autor Justus Richter ist lange Jahre lang Gerichtsreporter gewesen und stellte dabei fest, was für selten dämliche Gesetze es teilweise gibt.
So kam er vergangenes Jahr darauf sie zu sammeln und in dreizehn handliche Kapitel zum Schmunzeln und Lachen zu gießen. Die erste Auflage erschien im letzten Jahr, doch nun haben wir schon die dritte Auflage vorliegen.
Versehen sind die oft trockenen Gesetztestexte mit einem sehr launigem Kommentar des Autore, die an sich schon Freude machen zu lesen.
Der Preis ist nicht sehr hoch.

FAZIT: Sehr zu empfehlen!!!
Oeffentliche Muelleimer duerfen nicht sexuell belaestigt werden: die wahnwitzigsten Gesetze aus aller Welt von Justus Richter: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...