Wozu eigentlich eine Rechtsschutzversicherung?

Die Rechtsschutzversicherung ist jetzt nicht gerade die wichtigste Versicherung, aber sie wird immer wichtiger! An einer Haftpflichtversicherung kommt z.B. niemand vorbei, diese sollte bei JEDEM vorhanden sein!

Die Rechtsschutz verteilt sich in ein paar Bereiche, wie Privat, Beruf, Verkehr, Miete/Wohnen oder auch für den Vermieter.

Es kann sehr schnell mal zu einem Unfall oder eine Streitigkeit kommen, wo Sie schuldlos in eine Klage verwickelt werden. Hier soll Sie die Rechtsschutz absichern. Die Kosten/Gebühren bei Gericht werden nach dem aktuellen Streitwert bestimmt, wo sehr schnell eine hohe Belastung auf Sie zukommen kann. Leider ist es in der heutigen Zeit nicht wichtig, ob ich im Recht bin, sondern ob ich mir mein Recht finanziell leisten kann! Mit einer Rechtschutzversicherung werden die Gerichtskosten, zu bezahlende Zeugengelder, ein notwendiger Gutachter, sowie die Kosten für einen Rechtsanwalt getragen.

Was kostet mich eine Rechtsschutz? Nutzen Sie unseren Vergleichsrechner und bestimmen sie Ihre persönlichen Kosten.
Tipp: Nehmen sie ruhig einen etwas höheren Selbstbehalt, z.B. 250 Euro - das ist nicht sehr viel bei einem Rechtsstreit, aber Sie sparen enorm an dem Beitrag! )



Als Tipp: Nicht nur auf die Preise in unserem Rechner achten! Versuchen Sie individuell die Leistungen zu bestimmen, die für Sie wichtig sind! Wenn Sie viel mit einem PKW oder Auto unterwegs sind sollte die Verkehrsrechtsschutzversicherung mit eingeschlossen sein.



Bewerten Sie unseren Beitrag: Rechtsschutzversicherung im Vergleich : 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bisher:
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...