• Infektion
  • von Ben Tripp
  • 2011
  • Roman erschienen im Heyne Verlag

Eigentlich hat Sheriff Danielle Adelman am Nationalfeiertag weiß Gott genug zu tun, da die Touris ihre Kleinstadt Forest Peak traditionell in Beschlag nehmen und sie deswegen mehr als genug Arbeit hat.
Doch an diesem 04.Juli ist alles anders als sonst, da ihre kleine Schwester verschwunden ist...spurlos!
Und während sie versucht, den Spagat zwischen Arbeit und Privatem zu absolvieren, geschieht das unfassbare Grauen in ihrem kleinen Heimatstädtchen.
Aus dem Nichts taucht eine Herde verstörter, kranker Touristen auf, überrennen den kleinen Ort...und am Ende ist gar nichts mehr so, wie es mal gewesen ist!

Hier gibt es einen Horrotrip der Extraklasse, der Plot erinnert zwar sehr stark an das Tagebuch der Apokalypse, dass ich ja schon pro Band ansprach, ist aber in seinen Schockmomenten doch noch einige Grade härter!
Zunächst fallen die Betroffenen um wie die Fliegen ( zumindest nachdem sie eine Zeitlang schreiend umherliefen) um dann wieder als Zombies aufzustehen.
Es versteht sich von selbst, dass die immer größer werdende Schar hungernder Mißgeburten immer mehr Sehnsucht nach den zahlenmäßig wirklich gekniffenen Überlebenden bekommt.
Herrlich zu lesen! Dabei wird an Splatterbeschreibungen kaum gespart, jede mögliche Konstellation wird so ziemlich durchgegangen. Dafür nimmt sich der Autor auch beinah 650 Seiten Zeit!
So schwebt zwar über dem Ganzen ein echtes "deja vu" aber im Rahmen des möglichen  ist es wirklich vortrefflich gelungen. Es gibt starke Charaktere, die gut beschrieben sind, spannend  und knackig zu lesen ist es sowieso...übernatürlichen Humbug sucht man vergebens, da die Handlung in sich stimmig ist.
Der Ausgangspunkt ist selbstverständlich hergesucht, dafür hat man sich ja aber auch für ein solches Thema entschieden. Den Familiendramateil hätte man wahrscheinlich auch etwas straffen können, doch das bleibt meiner Ansicht nach das einzige Manko!

  FAZIT: Krasser Thrill!!!Sauber!!!


   

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...