• Playbook:Mädels spielend leicht klarmachen
  • von Matt Kuhn und "Barney Stinson"
  • 2011
  • satirischer Ratgeber erschienen im Riva Verlag

Hier ist nun ein kleiner Ratgeber für Anfänger, Amateure oder Fortgeschrittene zum Thema das die Männer dieser Welt seit Anbeginn der Menschheit beschäftigt, wie kaum ein anderes.
Wie man es mit diesesn Tipps schaffen soll, weiß ich zwar nicht doch es ist sehr schön kurzweilig zu lesen. Das liegt zum einen daran, dass es mit knappen 180 Seiten nun auch kein unschaffbarer Wälzer ist, zum anderen passen auf eine Seite nicht mehr als maximal drei dieser "Tipps".
Die Kapitel sind auch noch nett unterteilt, so dass jeder seinen "Entwicklungsstand" selbst einschätzen kann, ehe er auf die Pirsch geht.
Natürlich ist das hemmungslos albern...oder würde jemand allen Ernstes nach New York fahren um auf der Aussichtsplattform so lange Frauen ins Ohr flüstern, dass "er nicht kommt" bis wirklich eine anbeißt (Erklärung weswegen diese Örtlichkeit erfolgt im Buch).
Und selbstverständlich wird bei manchen Vorschlägen der holden Weiblichkeit auch unterstellt, dass sie zu blöd sind um Pickel als solche zu erkennen, doch auch das sollte man nicht zu ernst nehmen, auch wenn der Humor zum Teil verboten flach ist!
Die Tatsache, dass der eine "Autor" niemand anderes ist, als die fiktive Serienfigur Barney Stinson zeigt ja an sich schon ganz klar, dass man es nur als Satire bewerten kann.
So eignet sich das Büchlein auch super als Geschenk für alle Fans der "How I met your mother" Serie. Die können damit auch gut mal ein Buch neben die DVD Staffeln stellen.

FAZIT: Hirn aus - lesen - lachen - vergessen...rauskriegen was SNASA ist 😉

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...