• Yoda ich bin! Alles ich weiß!
  • Tom Angleberger
  • Juli 2011
  • Kinder/Jugendbuch erschienen bei Bastei Lübbe

Dwight hat es nicht einfach. Er ist der Verlierer der Klasse, wird gehänselt und man kann drauf wetten, dass es erst mal schief geht, wenn er etwas anfaßt!
Doch eines Tages beginnt Dwight sich zu wandeln.
Sein neuer...eigentlich sein einziger Freund...eine kleine Handpuppe aus Papier zusammengebastelt, die aussieht wie Yoda, läßt ihn plötzlich immer recht haben.
Dwight wird cool, weiß sogar wie man mit Mädchen umgehen sollte und erwirbt sich nach und nach den Respekt seiner Mitschüler.
Doch nicht alle freuen sich über die Weisheit der Minipuppe.
Einige werden neidisch, denn sie begreifen, dass es Macht bedeutet, wenn man Yoda besitzt.
So muss Dwight sich einiges einfallen lassen, damit er bleiben kann, was er sich einmal erarbeitet hat.

Und so hat man hier ein ganz amüsantes Buch, dass die 8-10jährigen gut unterhält.
Die Themen wie Freundschaft, Zuverlässigkeit oder Selbstvertrauen sind so toll mit eingearbeitet, dass dies Büchlein sowohl Jungs als auch Mädchen geeignet ist.
Außerdem ist es auf seinen 160 Seiten relativ groß gedruckt, so dass der Lesenachwuchs nicht überfordert wird.
Der Witz kommt in der Geschichte auch nicht zu kurz, ist auch für Er-wachsene geeignet.
Wermutstropfen ist die schlampige Übersetzung, da man doch nicht allen Ernstes davon ausgehen kann, dass die Mehrheit der Kinder weiß was ein "Pitcher" ist oder ein "Homerun".
Da wäre es besser gewesen, auf die deutschen Worte zurückzugreifen. Wofür gibt es die?
Aber das ist - abgesehen von den schweren englischen Namen - auch schon der einzige Kritikpunkt.

FAZIT: tolles Kinderbuch, nicht nur für Star Wars Fans

Bewerten Sie unseren Beitrag: Yoda ich bin!Alles ich weiß von Tom Angleberger : 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bisher:
4,67 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...