• Buchtitel: David Hasselhoff- die Autobiografie: Wellengang meines Lebens
  • Autor: David Hasselhoff
  • Genre: Autobiografie
  • erschienen: 2010 im Verlag Edition Koch

Er ist ein Schauspieler, ein Sänger, Entertainer und Superstar gewesen. Die Serien a la Knight Rider oder Baywatch sind legendär und wurden von jedem gesehen, der halbwegs etwas von sich hielt.
Zu den Ausflügen in die Musik kann man stehen wie man will - doch auch hier verkaufte Hasselhoff weit mehr Tonträger als die meisten Superstars der letzten fünf Jahre zusammen.
Und zu seiner erfolgreichsten Zeit hieß es noch Tonträger, da LP, MC und CD wirklich noch eine mehr oder weniger gleich große Verkaufsgröße war.
Wer weiß heutzutage noch etwas von LP oder MC?
Somit kommen wir zu den Problemen des Hasselhoff.
Das seine Erfolge bereits fast zwanzig Jahre zurückliegen, neue Projekte MEHR oder weniger scheiterten, widmete er sich - leider - dem Alkohol.
Vielen ist bestimmt noch das wenige Jahre alte, selbst aufgenommene Video geläufig, in dem ein volltrunkener Hasselhoff im wahrsten Sinne des Wortes am Boden liegt und quasi an dem Versuch scheitert, einen Hamburger "menschlich" zu essen. Der Alkohol im Besonderen- von anderen Drogen mal ganz zu Schweigen ist Hasselhoff ein tragisches Beispiel für einen Menschen, der am relativ frühen Erfolg scheiterte.
Dabei sollte sich mit Sicherheit niemand über ihn erheben, da schließlich kein Mensch über Fehler erhaben ist! So gibt es auf über vierhundert Seiten zu lesen, wie gut seine Ehe gewesen ist, und was seine Kinder ihm gaben. Doch auch die Schattenseiten...die Exzesse, das Fremdgehen und somit ein wirklich schonungsloser Rückblick auf ein teilweise sinnloses Leben - so muss man es wirklich nennen.
Dabei ist es gut geschrieben, läßt sich ohne weiteres weglesen, es gibt viele farbige Fotos, die den Star in fast allen  Lebenslagen zeigen. Außerdem finde ich die Aufrichtigkeit dieser Biografie sehr viel bemerkenswerter als die Lebensläufe der meisten anderen sogenannten "Stars"!


Mein Fazit: ehrliches, spannendes, teilweise erschreckendes Buch.




1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...