• Auf eine Zigarette mit Helmut Schmidt
  • Giovanni DiLorenzo
  • 2009
  • Sachbuch/Bestseller erschienen als Kiwi Paperback

 

Über anderthalb Jahre lang - jeden Freitag - hat der Autor den Altkanzler auf eine Zigarette in sein Büro gebeten. Dabei wurde über Gott und die Welt, große Politik und allerlei Profanes gesprochen, schwadroniert, beraten. DiLorenzo schrieb diese Gespräche auf und veröfentlichte sie zum 90. Geburtstag des Herrn Schmidt. Und dabei ist es doch erstaunlich, wie ein so arroganter, grantiger Hanseat es schafft, dass doch die ganze Republik darauf hört, wenn er etwas von sich gibt. Messerscharf analysiert Schmidt den Zustand Deutschlands schweift ab, erzählt von seiner Anfangszeit mit seiner Frau Loki. Dabei wird geraucht, Schnupftabak genossen, reichlich Kaffee vernichtet. Schon erstaunlich wie man so alt wird bei diesen Gewohnheiten. Und auch eine Anzeige die er deswegen schon bekommen hat, ruft bei ihm nur ein müdes Lächeln und eine durchaus passende Antwort hervor. Der Stil des Autors ist dabei jederzeit so, wie es sich für den Umgang mit einem so gebildeten Greis gehört: respektvoll. Normalerweise mag ich solche Interviews nicht gern lesen, doch dieser Bestseller ist wirklich bemerkenswert, da es viel Raum läßt für das breite Spektrum, das dieser Mann ausfüllt. Fazit: hoffentlich bleibt "Schmidts Schnauze" noch lange erhalten!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...