• Skorpion!
  • von Michael Fischer
  • 1999
  • Thriller

 

Eberhard Schütz, Lebemann, Frauenheld und eigentlich Hauptberuflich Tennislehrer schreibt in erster Linie nur um etwas dazuzuverdienen gelegentlich für verschiedene Zeitschriften.
Über die Artikel wird Jahn - Besitzer und Verleger des "Magazins" - auf ihn aufmerksam.
Schnell ist der große, alte Mann des deutschen Verlagswesens von der Unangepaßtheit und Frechheit des Eberhard Schütz sehr beeindruckt.&
Mit einem fürstlichen Lohn lockt er ihn als Redakteur in den Kulturteil seiner Zeitschrift.
Aus der anfänglichen freundlichen Stimmung in der Abteilung, dringen bald die ersten Mißtöne.
Wut, Konkurrenzdenken, Feigheit und Mißgunst fallen bald über den frischen Star des Magazins von den engsten Kollegen gestreut her.
Als der Herausgeber Jahn sich auch noch an die Freundin von Schütz heranmacht, ist die Katastrophe vorprogrammiert...

Und mit dieser Katastrophe beginnt die Geschichte.
Aber leider tut sie dies mehr als verwirrend. Die ersten zwanzig Seiten wird mit Namen und Beziehungen zueinander nur so um sich geworfen, ohne das man Ahnung hat, was das Ganze eigentlich soll.
Aber wenn man dieses Seiten geschafft hat und der Hauptkommissar das Tagebuch gefunden hat, gewinnt der Thriller an fahrt.
Das Ganze spielt in den späten achtzigern, Barschel wird ein paar mal erwähnt, was ich ganz reizvoll fand.<br> Als Hamburger ist der Lokalkolorit des Buches auch noch erwähnenswert. Der Autor beschreibt die einzelnen Stadtteile, die Gebäude sehr genau, was einfach nett ist zu lesen.
Positiv dazu kommen die offensichtlichen Parallelen zur realen Zeitschriftenwelt, auch wenn die hier andere Namen haben. Der Stil ist in Ordnung, läßt sich leicht weg lesen.
Ganz spannend fand ich auch die Kleinkriege, die in Redaktionen an der Tagesordnung zu sein scheinen. Da gönnt keiner dem anderen irgenetwas, wird gelogen und betrogen, dass sich die Balken biegen.
Wenn das wirklich so ist...

Fazit: Medienthriller + Beziehungskrimi - mal was anderes im positiven Sinne!!!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...