• James Bond Geheimagent 007
  • Alastair Dougall
  • 2009
  • Sachbuch vom Dorling Kindersley Verlag

 

 Der berühmteste Agent der Filmgeschichte wird in diesem sehr schön gebundenen Schmöker zunächst in einem Dossier vorgestellt, in dem die Fakten, die der Erfinder Ian Fleming was Größe, Gewicht etc. angeht sich vor über 50 Jahren vorgestellt hatte. Dies geht natürlich einher mit vielen Fotos aus den diversen Filmen, die die Schauspieler und auch ihren besonders britischen Look zeigen.Nachdem dann eine handvoll Frauen vorgestellt werden, die alle in den Filmen etwas vielschichtigere Rollen hatten.Allen voran hier natürlich Diana Rigg als Tracy Bond.

Danach wird auf drei Doppelseiten der Film MI6  inklusive Q besprochen.

Bevor dann jeder einzelne Film mit Bösewicht, Girl, Handlanger des Schurken, Zufluchtsort, bzw. Hauptquartier und Superwaffen/ -fahrzeugen eruiert wird, gibt es noch eine Doppelseite mit den vielen Gesichtern des Blofelds, dem Hauptfeind über immerhin 5 Filme in den sechziger und siebziger Jahren!

Auf den folgenden knapp 130 Seiten ist jedes Filmabenteuer mehr oder weniger ausführlich dargelegt, mit vielen, vielen Fotos und verhältnismäßig wenig Text untermalt.
Zum Abschluss kommen noch mal alle Filme diesmal mit den Crew- und Besetzungslisten.
Das Ganze ist relativ aufwändig gestaltet und richtet sich eindeutig an diejenigen, die mit Lesen nicht so viel am Hut haben.Der Mischmasch aus gewollter Fiktivität und möglichst viel Authentizität (zu fast jedem Gefährt gibt es Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung 0  auf 100 etc pp.) wirkt dabei aber reichlich überkandidelt wie ich finde.Immerhin sind in dieser Ausgabe alle Filme dabei.
Auf die tolle Romanvorlage wird leider nur ganz am Anfang kurz eingegangen, was sehr schade ist.

Mein Resümee: Für die reinen Bondfilmfreaks ein Erlebnis…für die anderen so lala!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...