• Bestseller-Tipp: Die fünfte Frau
  • Autor: Henning Mankell
  • Erschienen: 2000 ungek. dt. Ausgabe
  • Genre: Thriller erschienen im Deutschen Taschenbuch Verlag

Kommissar Wallander hat es diesmal mit einer Reihe besonders heimtückischer, sadistischer Morde zu tun. Das erste Opfer gepfählt, ein zweiter erwürgt, ein dritter in einem Sack ertränkt… Und ein Ende scheint nicht absehbar. Schnell ergeben die Ermittlungen, dass die Opfer alles andere als Unschuldslämmer gewesen sind. Jedes von ihnen hat ein dunkles Geheimnis. Und Wallander muss sich mit seinem Team ganz besonders anstrengen um weitere Morde zu verhindern. Wallander Krimis sind immer etwas besonderes. Durch die Schwermut, die der Autor seinem Helden einhaucht, ist es nicht immer leicht, jedes Buch zu genießen. Was immer toll gelingt, sind die Beschreibungen von Ystad und Umgebung und auch die Charakter der Bücher sind alles andere als eindimensional. Das ist wohl auch ein Grund, weshalb vor einiger Zeit jedes Buch von Mankell auf den Bestseller Listen einen sicheren Platz hatte. So auch dieses. Als Manko empfinde ich immer noch, dass seine Bücher immer so betont grausam sind. Da wird niemand „einfach nur“ erschossen oder erstochen. Nein, es muss immer noch etwas ausgefallener sein. Aber das ist Geschmackssache. Fazit: Spannendes Buch, allerdings nichts für das „eben so weg lesen“
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie bewerten Sie unseren Beitrag? Bisher keine Bewertungen)
Loading...