• Buchtipp: Der Turm
  • Autor: Richard Martin Stern
  • Erschienen: 1973
  • Genre: Katastrophenthriller im Scherz Verlag erschienen

Der höchste Wolkenkratzer der Welt soll mit einer gigantischen Party im 125.Stock würdig eingeweiht werden. Was Rang und Namen hat, hat sich versammelt um zu feiern und sich feiern zu lassen. Aber dann bricht ein kleiner Brandt aus, 50 Stockwerke tiefer. Die Feuerwehr möchte evakuieren – das wird abgelehnt, damit die Party nicht gestört wird. Doch es kommt, wie es kommen muss, der Brandt wird größer und die Gefahr steigt. Erst als es fast zu spät ist, dämmert den Eingeschlossenen, dass dieses Fest tödlich sein wird. Richard Sterns –brillant als „Flammendes Inferno“ verfilmtes- Buch ist ein Überlebensthriller vom Feinsten. Haargenau wird der Kampf gegen das Feuer und die Schwierigkeit der Brandbekämpfung in Hochhäusern skizziert. Dabei wird der Glaube an die technische Allmacht – auch nach über 35Jahren – nachhaltig erschüttert. Psychologisch genau werden einzelne Schicksale beleuchtet und die Protagonisten, die sich auf den Tod vorbereiten müssen, agieren sehr glaubhaft, nachvollziehbar und sehr spannend.

Bewerten Sie unseren Beitrag: Leseempfehlung: Richard Martin Stern „Der Turm“ : 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bisher:
2,33 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...